Sport für Wirbelsäulen- und Gelenkgeschädigte - VfL Uetze eV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sport für Wirbelsäulen- und Gelenkgeschädigte

Vereinsangebote > Gesundheitssport > Wirbelsäulensport
Gesundheitssport Wirbelsäulensport
Sport für Wirbelsäulen- und Gelenkgeschädigte

Sport ist gesund. Aber nicht immer!
Denn es gibt eine Vielzahl von Belastungen die gerade der Wirbelsäule Probleme bereiten, besonders dann, wenn Vorschädigungen vorhanden sind.
Diese Überlegungen setzen also voraus, dass sportliche Betätigungen unter Aufsicht einer erfahrenen Übungsleiterin stattfinden müssen. Sie entscheidet bei den einzelnen Teilnehmern in der Gruppe über die Art der gymnastischen Übungen und hilft ihnen, dass sie ihre eigene Belastungsgrenze zu finden.

Übungsprogramm
Übungen, die die Wirbelsäule beweglich halten um eine Verbesserung des Rückenmuskelaufbau bewirken, ist eine der Zielsetzungen.
Ein weiteres Ziel ist eine Verbesserung und der Erhalt des Koordinationsvermögens.
In der Gruppe wird trainiert, wie das Muskelzusammenspiel im Körper verbessert werden kann. 
Dabei wird weder gehüft noch gesprungen.
Ganz wichtig dabei ist, die eigene Körperwahrnehmung zu sensibilisieren. Dadurch werden Erkenntnisse über die eigene Haltung vermittelt. Auch wird die Muskulatur so gestärkt und bewirkt im Ergebnis, dass die Gelenke und die Wirbelsäule entlastet werden.
Da die Teilnehmer auch unterschiedlich in ihrem Leistungsvermögen sind, werden, wenn nötig gezielte Hilfestellungen angeboten.

Ansonsten gilt: Jeder Teilnehmer kann entsprechend seiner Fähigkeiten mitmachen und soll ihm am Ende der Übungsstunden das Gefühl vermitteln, dass er etwas für sein körperliches Wohlbefinden geleistet hat.

Die Gruppen sind gemischt. Es gibt keine Altersbegrenzung.

Für Teilnehmer die wegen ihrer körperlichen Befindlichkeit keine Bodenübungen auf der Matte durchführen können, bieten wir dienstags und mittwochs Übungen auf dem Hocker an (Hockergymnastik).


Berufstätige die sich am Ende des Tages durch sich sportliche Übungen entspannen und ihren Körper besser kennenlernen und fit halten wollen, sind uns auch zum Hineinschnuppern jeden Mittwoch in der Übungsstunde von 18:00 bis 19:00 Uhr herzlich willkommen. Wir treffen uns in der VfL Sporthalle, Wilhelmstraße 6.
Ab dem zweiten Halbjahr 2018 können auch Interessierte teilnehmen, die eine ärztliche Verordnung für Reha-Sport/ Wirbelsäulengymnastik haben.


Weitere Übungszeiten: siehe gesonderte Aufstellung

Kontakt und Anmeldung:
Hans-Dieter Beinsen 01573 548
Anfragen auch per E-Mail:
hd.beinsen@gmail.com

 letzte Änderung am:18.02.2018 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü